Lichtsprache? Was ist das?

Premiere unserer Lightwork-Konzepte auf Wirtschaftsmessen. Ein Rückblick.

LWE Messestand SW

Lightwork Messestand auf der Personal Nord 2016 mit Susanne Wittig

Im April 2016 wurde es spannend: Auf zwei Wirtschaftsmessen in Hamburg präsentierten wir erstmalig unsere Konzepte und Produkte für Menschen im Business. Als erstes stellten wir unseren kleinen feinen Stand auf der B2B in der Messehalle in Hamburg-Schnelsen auf. Wir hatten den Standplatz beim Veranstalter Regenta Verlag via Facebook gewonnen! Was für ein Glück für unser Werbebudget. Diese regionale Messe zeigte sich in bester Kontaktlaune. Den ganzen Tag über führten wir Gespräche und beantworteten immer wieder die Frage: “Lichtsprache – was ist das?”. Eine feinstoffliche Methode, die mit der eigenen Energie arbeitet, die Intuition und Bewusstsein fördert, Verhalten positiv beeinflussen oder Destruktives löschen kann, das ist Lichtsprache. Ein Novum, eine bahnbrechende Methode der Energiearbeit. Lichtsprache vertieft und beschleunigt die persönliche Entwicklung auf allen Ebenen. In den Gesprächen zeigte sich bei unseren Besuchern auch oft die spontane Wirkung der Lichtsprache. “Das gefällt mir.” “Das spricht mich sofort an.” Das brauche ich…” – waren häufige Aussagen, wenn wir die praktische Anwendung unsere SPIRIT KICKS Designobjekte oder Karten zeigten. Unser erfolgreicher B2B Messetag machte klar und deutlich, dass das Interesse bei vielen Menschen in allen Wirtschaftsbereichen wächst, selbstbestimmt wieder Zugang zu sich selbst zu finden, um seine Potenziale zu erkennen und zu leben.

Bei der darauf folgenden Fachmesse, dem großen HR-Event PERSONAL NORD in der Hamburger Messehalle, präsentierten wir uns als Start-up in der gleichnamigen Area. Zwei hochinteressante Tage mit Entscheidern der Personalbranche, Personalberatern, Geschäftsführern, Coaches und und. Den Schwerpunkt setzen wir mit unserem Lightwork-Konzept für das betriebliche Gesundheitsmanagement. Auch diesmal stand wieder die persönliche Aufklärungsarbeit im Vordergrund. Das Interesse, auch von großen Unternehmen, war ausgezeichnet. Lichtsprache eignet sich hervorragend für den Einsatz im BGM. Sie fügt sich nahtlos und direkt in vorhandene Strukturen ein, funktioniert allein oder auch im Zusammenspiel mit anderen Methoden. Die Konzeption im Überblick stellten wir an beiden Tagen in einem Vortrag auf der Start-up Bühne vor. Wir freuten uns jedes Mal über ein gut besuchtes Auditorium. Und natürlich auch über die zahlreichen positiven Feedbacks direkt an unserem Standplatz. Von “Mutig!” über “Großartig!” bis “Sie kommen genau zur richtigen Zeit!” reichten die Zurufe. Erstaunlich mit welch einer Selbstverständlichkeit die Personaler mit der Lichtsprache-Methode in Kontakt gingen. Für diese Branche kann Energiearbeit mit Lichtsprache viel verändern und bewirken. Lightwork will hier als Raumöffner fungieren!

Ein neuer und bildschöner Aspekt, an dem wir jetzt zeitnah arbeiten, ist der Wunsch mancher Besucher nach individuellen Raumobjekten bis hin zu Lichträumen für ihre Unternehmen. Im zweiten Halbjahr 2016 werden wir Ergebnisse professionell präsentieren und die Unternehmen ansprechen. Hier heißt es: COMING SOON.
Weitere Infos auf lightworkexperts.com

Die Entfaltung der Klassen-Energie

IMG_3773

In der Mitte unserer Studienlaufzeit für das Lightwork-Schulprojekt in der 5. Klasse eines Hamburger Gymnasiums haben wir die SchülerInnen wiederholt befragt. Jeder der SchülerInnen benutzte sein 11-teiliges Energie-Tool in der Schule intuitiv oder nach eigenen Wünschen, wann und wie oft er oder sie wollte. Bis auf einen Schüler haben alle mit ihren SPIRIT KICKS in den vergangenen Wochen gearbeitet. In der Befragung zeigte sich, dass die Mädchen konsequenter am Aufbau ihres Wunsch-Energielevels gewirkt haben. So reduzierten sich beispielsweise deutlich die Erfahrungswerte bei der Mädchen gegenüber der ersten Abfrage zu belastenden Themen wie “Abbau von Lampenfieber, wenn ich etwas vortragen muss”, “Ich fühle mich insgesamt überlastet und verspannt”, sich nicht wohlfühlen in der lauten Klasse oder Angst vor schlechten Zensuren. Bei den Jungen ergab es ein Phänomen, dass selbst viele Lehrer bemerkten und teilweise bemängelten: Die Jungen fixierten sich über längere Zeit unisono auf ihren roten Lieblings-SPIRIT KICK “Ich brauch jetzt mehr Power”! Das Ergebnis in der Klasse war geballte Dauer-Power, die Energie dieser Schüler, im Alltag vielleicht unterdrückt oder kanalisiert, kam zum Vorschein. Wir berieten uns mit der Klassenlehrerin und interviewten die SchülerInnen kurz darauf wieder direkt vor Ort. Die Jungen waren mit ihrem “Energie-Einsatz” noch immer höchst zufrieden … wir klärten sie über die Auswirkungen zu einer nur auf Energiezufuhr ausgerichteten Klassenstruktur auf und erkannten, dass es verstanden wurde.

Um alle SchülerInnen noch gezielter mit ihren Bedürfnissen und Wahrnehmungen zu verbinden, fassten wir mit der Klassengemeinschaft den Entschluss, dass jeder für sich je einen SPIRIT KICK für je eine Woche auswählt und mit diesem arbeitet. Alle machten sich sofort ans Werk und wählten aus dem 11-teiligen Tool ihre SPIRIT KICKS für die nächsten Wochen aus. Ob Junge oder Mädchen, diese Themen wurden zusammengefasst am meisten gewählt: “Ich bin ich”, “Angst loslassen” und “Ich bin konzentriert”. Die SchülerInnen sind von Anfang an mit großer Freude über ihre persönlichen Energiebringer bei der Sache, sie spüren die Wirkung ganz klar, was wir auch immer wieder in den Klassen-Gesprächen bestätigt bekommen. Ihre SPIRIT KICKS stehen oder liegen auf ihren Tischen, sie gehen sowohl spielerisch, als auch ganz strukturiert damit um. Über die weitere Entwicklung werden wir weiter berichten.

Kinder in ihrem Kindsein wieder stark machen geht so: SPIRIT KICKS

P1030046 Kopie

An diesem Platz bin ich richtig – wenn ein Kind sich so spüren kann, fühlt es sich sicher, angenommen und unterstützt. Es entwickelt von innen heraus Kräfte und Werte für seine Zukunft. Eine natürliche Energiequelle, die ihm keiner nehmen kann.
Weiterlesen

Wir suchen für das Projekt LICHTRAUM: Techniker • Licht • Kunst • Bühne • Video • Event

Lichttechniker gesucht

Lichttechniker gesucht

Für ein einzigartiges neues Lichtsprache-Therapie-Projekt im Gesundheitsbereich benötigen wir
einen Freelancer m/w
oder eine Firma,

welche uns von der Planung bis zur Realisierung tatkräftig unterstützen.
Termin ab sofort.

Kenntnisse und Fähigkeiten aus:
Lichttechnik • Bühnentechnik • Veranstaltungstechnik • Lichtinstallation • Audio/Tontechnik • Licht & Kunst
Weiterlesen

Erste Einblicke: SchülerInnen bewerten ihre Arbeit mit den SPIRIT KICKS

  • LW_Schulprojekt_Feedback_01.1
  • LW_Schulprojekt_Feedback_02
  • LW_Schulprojekt_Feedback_03
  • LW_Schulprojekt_Feedback_04
  • LW_Schulprojekt_Feedback_05
  • LW_Schulprojekt_Feedback_06

In der zweiten Phase der Evaluation unseres Schulprojektes bewerten jetzt die SchülerInnen der 5. Klasse eines Hamburger Gymnasiums die neue Arbeit mit ihren SPIRIT KICKS. Noch sind die Fragebogen nicht ausgewertet, aber ein erster Eindruck zeigt die Begeisterung für die schnell wirkende energetische Methode der Lichtsprache zur Selbstaktivierung und zum Lernen. Zahlreiche Antworten überzeugen – einfach mal reinklicken!

Ich liebe es zu lernen!

SK Schulprojekt_Tisch1_01-16

Lightwork Schulprojekt fördert die Selbstaktivierung zum Lernen

Letzte Woche besuchten wir die 5. Schulklasse eines Hamburger Gymnasiums wieder zur Doppelstunde um 12 Uhr. Wir wurden schon freudig erwartet, denn die 29 SchülerInnen wussten, was wir im Gepäck hatten: Für jeden ein 11-teiliges Lichtsprache-Tool „SPIRIT KICKS machen Schule“. Individuell entwickelt und abgestimmt auf die Bedürfnisse ihrer Klasse.

Wir konnten förmlich die Begeisterung durch die hohe Klassen-Energie spüren, als alle SchülerInnen die eigenen SPIRIT KICKS begutachteten und gleich daraus ihre Lieblingsformen wählten. Das Tool steckt in einer transparenten Kalenderbox, die aufgeklappt jeweils einen SPIRIT KICK zeigt. Weiterlesen

Lightwork Sozialprojekt für Hamburger Schulklasse

Lightwork-Schulprojekte-Wunschbanner

Wir wollen die geniale Methode und das Wissen der Lichtsprache in Form unserer SPIRIT KICKS zu allen Menschen bringen. Wir wollen Neues und Sinn gebendes anstoßen. Weil Lichtsprache so einfach und praktisch von jedem anzuwenden ist. Weil sie so schnell Wirkung zeigt und uns dabei ganz natürlich stärkt, unterstützt oder heilt und überall helfen kann unser Leben leichter zu machen.

Im Herbst 2015 lernten wir eine Hamburger Gymnasialschullehrerin kennen. Wir zeigten ihr unsere SPIRIT KICKS Lichtsprache-Tools und erklärten die Methode. Lichtsprache war ihr bis dato unbekannt, aber sie testete einige SPIRIT KICKS aus. Zunächst für sich selber, dann mit ihrer Klasse und war von der spürbaren Wirkung begeistert! Und ihre Schulklasse noch viel mehr: Die Kinder, alle zwischen 10 und 11 Jahren, wollten mehr darüber wissen wünschten sich nun eigene SPIRIT KICKS zur energetischen Unterstützung ihrer wichtigsten Themen im Schulalltag. Beispielsweise um ihr Selbstbewusstsein zu stärken, um konzentrierter zu lernen, zum Abbau von Ängsten, für mehr Energie.

So ist ein komplett neues individuelles Lightwork-Schulprojekt entstanden: Nach einer Situationsanalyse erarbeiten wir seit November 2015 gemeinsam mit Lehrerin und Klasse eine Studie zur Wirkung der SPIRIT KICKS im Schulalltag. Ergebnisse werden zum Frühjahr 2016 folgen.

Aus großer Freude über die Chance, Kindern beim Lernen mit praktischer Energiearbeit zu helfen, haben wir uns entschlossen, das Schulprojekt dieser Klasse zu unserem Sozialprojekt in 2015 /2016 zu machen. Wir finanzieren unsere gesamte Arbeit selbst, einschließlich Evaluation und den individuellen 11-teiligen SPIRIT KICKS-Tools für die Klasse.

Wir werden über die aktuellen Fortschritte im Lightwork-Schulprojekt weiter berichten. Bleiben Sie dran und besuchen Sie unseren Blog regelmäßig.

Wer SPIRIT KICKS im Klassenverband oder anderen pädagogischen Bereichen integrieren will, nimmt direkt zu uns Kontakt auf: Telefon 04154 794990 oder E-Mail an info@lightworkobjects.com.
Ihre Gesprächspartner: Christiane Wittig, Susanne Wittig.

SPIRIT KICKS shoppen in Hamburg

Lightwork-Friend-HappiMedAtlantis-Regina-255x300
Wer eine Auswahl unserer SPIRIT KICKS Lichtsprache-Produkte direkt ansehen, testen und kaufen möchte, sollte sich diese Adresse merken: HAPPI MED Atlantis befindet sich in der Stadtbahnstraße 32 A in Hamburg-Sasel.

Bereits beim Eintreten nimmt man einen angenehmen Duft wahr und wird von schöner sanfter Musik hineingezogen in die Welt der spirituellen Lebensart. Durchatmen hilft, denn der Raum ist voller schöner großer und kleiner Dinge, die sich scheinbar alle gleichzeitig vor einem auftun. Es glitzert, blinkt und strahlt. Jede Seite des Ladens ist wandhoch befüllt mit allem, was die Lebensberatung, die Wohlfühl- und Gesundheitsbranche und die sogenannte Esoterik-Szene zu bieten hat. Von Engeln, Schmuck, Kerzen, Spielzeuge, Figuren, Essenzen, Steinen über Bücher, Lampen, Tees, Karten, Buddhas und, und.

Und nun mittendrin die wunderschönen SPIRIT KICKS Lichtsprache-Designobjekte! Zu finden im Bereich der Edelsteine, links vom Eingang. Etwas weiter hinten kommt ihr direkt auf den Aufsteller mit den SPIRIT KICKS Toolboxen zu. Fragt auch nach den neuen Natürlichen Geruchsfängern, die Glasbox steht in einem der vorderen Regale.

Die Inhaberin Regina Drobny kann fast jeden Wunsch erfüllen. Sie ist eine erfahrene Beraterin und war gleich begeistert von unseren Lichtsprache-Produkten. Wir freuen uns, dass sie ihr großes Sortiment um die SPIRIT KICKS erweitert hat. Lasst euch von der Lichtsprache vor Ort inspirieren! Sie unterstützt jeden, genial einfach und dauerhaft, der Verhaltensweisen oder Eigenschaften stärken oder verändern will.

Viel Spaß beim Stöbern und Einkaufen!
Öffnungszeiten HAPPI MED Atlantis ist MO-FR 10-13 und 15-18
SA 10-13, Tel. 040-601 77 38

SPIRIT KICKS helfen heilen im Lichtfunke Heilzentrum Ibbenbüren

logo2 Kopie

Unser neuer Kooperationspartner kommt aus Ibbenbüren im schönen Münsterland. Dort im Ortsteil Püsselbüren befindet sich eine wunderbare heilende Energie-Oase: Das Lichtfunke Heilzentrum. Petra Burkert, Inhaberin, Heilpraktikerin, Energietherapeutin und Heilerin der neuen Zeit bietet seit diesem Jahr auch Lichtspracheberatungen und Heilen mit Lichtsprache an. Unsere SPIRIT KICKS unterstützen dabei ihre energetische Heilarbeit und Behandlungen vor Ort und auch im Nachklang. Immer mehr PatientInnen integrieren die Lichtsprache in ihr Leben, um nachhaltig ihr Energie-Level zu stärken und bewusst zu mehr innerer Zufriedenheit zu gelangen.

Im Lichtfunke Heilzentrum kann sich jeder in Ruhe über die Lichtsprache und ihre Heilkraft informieren. Verabreden Sie einen Termin mit Petra Burkert. Zusätzlich können alle SPIRIT KICKS Toolboxen vor Ort angeschaut werden. Ausgewählte SPIRIT KICKS Designobjekte für Arbeitsplätze und Wohnambiente sind in den Räumen ausgestellt. Und eigentlich sind sie nicht zu übersehen: Achten Sie auf die beiden leuchtenden GALLERY Lichtsprache-Wandobjekte, wenn Sie an die Rezeption kommen! Die blaue Form unterstützt jede Kommunikation und die orange hilft mit harmonischen Impulsen. So wirkt Lichtsprache in ihrer schönsten Form!

Link zum Lichtfunke Heilzentrum.

Wir freuen uns sehr über diese lichtvolle Kooperation! Und wir freuen uns, dass die Lichtsprache immer mehr Einzug in die heilenden Bereiche und ins Gesundheitsmanagement hält. Für Entstressung, Work-Life-Balance, schnelle Klarheit oder Selbstvertrauen aufbauen sind die über das eigene Energiefeld natürlich wirkenden Lichtsprache-Impulse eine probate Methode.

logo2