Video: DER SCHLÜSSELMOMENT

24 Minuten Aufklärung.
Informiere dich über das, was im Hintergrund läuft.
Kommen beunruhigende Zeiten?
Digitale Zugangscodes? Sozialkreditsystem?
Vieles wird, vieles kann Realität werden.
Schau genau hin. Höre zu. Denke darüber nach.

Komm ins Handeln.
Informiere auch andere.
Teile das Video.

“Ich habe mitgemacht” – Das Archiv für Corona-Unrecht

Schon weit über tausend Einträge sind im Archiv für Corona-Unrecht gelistet.
Hier ein Maßnahmen-Beispiel aus jüngster Zeit. Na klar, ein Krankenhaus!

Noch immer wird in Deutschland eine menschenverachtende, diskriminierende Haltung offen gezeigt. Und ja, natürlich, wird so eine unnatürliche Haltung auch mit Boni gedeckelt. Wer bei klarem Verstand ist, kennt mittlerweile die offengelegten Hintergründe der Plandemie. Es gibt nur noch einen Grund aktiv zu sein: Beende friedlich und gemeinschaftlich dieses Drama!

Die Webseite ist unter folgenden Endungen gleichermaßen erreichbar:

„ich-habe-mitgemacht.de“,
„ich-habe-mitgemacht.at“,
„ich-habe-mitgemacht.ch“,
„ich-habe-mitgemacht.com“,
„ich-habe-mitgemacht.org“ sowie
„ich-habe-mitgemacht.net“.

Dieses zivilgesellschaftliche Medienprojekt unterhält keinerlei Verbindungen zu irgendeiner politischen Partei oder bestehenden Gruppierung.

#IchHabeMitgemacht

Eine vorläufige Sammlung zahlreicher Täter in der C-Pandemie ab 2020 bis heute, die ungeimpften Menschen Angst machten, ihnen Hass entgegenbrachten, sie diffamierten, ausgrenzten, belogen, entwürdigten und als asozial bezeichneten. Wobei das hier nur eine kleine Auswahl an Attacken benennt. #IchHabeMitgemacht bringt einige der Täter in die Öffentlichkeit via Twitter. Eine Aktion gegen das Vergessen!

Twitter Sammlung anschauen.

Schenke deinem Tag FRIEDEN

Das Ur-Licht des INNEREN FRIEDENS schenkt dir die Lichtsprache. Der rosafarbenen Oktaeder verteilt die feinstofflichen Friedensimpulse zu allen Seiten, auf alle Ebenen. Nimm sie mit in deinen Alltag. Deine Energie für den Tag. Spüre den Frieden in dir und gebe ihn weiter an die Menschheitsfamilie. Eine einfache Maßnahme, die sehr viel bewegen kann.

Zum unserem Beitrag.

Verteile die Lichtbotschaften.
Wir kommen aus dem Licht.
Wir sind Licht.

Corona-Ausschuss ist wegweisend

Der Corona-Ausschuss mit Reiner Füllmich und Viviane Fischer ist ein riesiges Infomations- und Wissensfeld für alle, die sich für Hintergründe dieser menschengemachten Krise öffnen wollen. Die sich trauen eine eigene Meinung zu entwicklen und mutig dem Unrecht und den Lügen der Regime entgegentreten.

https://corona-transition.org/hinter-dem-vorhang-zusammenfassung-der-95-sitzung-des-corona-ausschusses

Über den Link erhält man eine schriftliche Zusammenfassung der letzten 95. Sitzung.

Reiner Füllmich:

«Ich glaube, hier geht es eigentlich um Ehrlichkeit und darum, den Menschen die Wahrheit zu sagen. Und ich glaube, viele Menschen, nicht nur in Deutschland, haben komplett das Vertrauen in die Regierung verloren, weil sie das Gefühl haben, dass sie zwei Jahre lang angelogen wurden.» (Min: 00:33)

 

 

Lichtbotschaft gegen Kriegstreibereien

Lichtbotschaften für die heutige Zeit #21.
Unterstützt von den Helfern der Lichtwelt und der Geistigen_Welt, die immer für jeden einzelnen von uns da sind. Nimm das Licht und die Stimmen über deine Intuition wahr. Inzwischen haben wir mit über 20 Lichtbotschaften Durchleuchtungsimpulse gesetzt für die dramatischen Themen unserer Zeit. Die Texte der gelben Motive haben transformatorische Kraft!
Bitte weiter verteilen!
Lasst uns aktuell die Kriegstreiberei der Politik und Medien durchleuchten.
Das durch die Politik und Medien geprägte Hetzen pro/anti Russland/Ukraine/Europa/Amerika ist ein Konflikt der Idiologien. Die Opfer sind wir Menschen. Stehen wir auf, lösen wir uns von der Kriegstreiberei, der Propaganda und willkürlichen Spaltung und nehmen wir eine neutrale Position ein! Begeben wir uns jetzt in die Haltung, die Dinge von oben anzusehen – wir beobachten und bleiben neutral in unserer Mitte. Wer noch mehr für sich erreichen will, geht den sogenannten Leitmedien konsequent aus dem Weg und zeigt sich friedlich mit Gleichgesinnten auf der Straße.

Gefahren für den Weltfrieden: NATO? USA?

Schau über den Tellerrand: Hier siehst du ein aktuelles Video von Dr. Daniele Ganser, Historiker und Publizist, der die derzeitige politische Situation im Rückblick beleuchtet. Du erkennst die Zusammenhänge zwischen gestern und heute, zwischen den Akteuren der USA, Nato, Euro, Russland und Deutschland. In den Leitmedien wirst du diese Informationen nicht finden. Und bedenke: alle Kriege begannen mit einer LÜGE.

Eine Information dazu aus der Geistigen Welt, dem morphischen Feld vom 25.2.22: Es wird gerade eine neue Phase von Angst und Aggression gezündet. Das dich herunterziehende, negative Wort “Krieg” ist in aller Munde. Halte dich von den medialen Bereichen fern. Ebenso von Menschen, die dich immer wieder in das Reizthema hineinziehen wollen. Es schwächt deine Energie immens.
Wichtig ist jetzt, dass du stark in deiner Mitte bleibst. Mache jeden Tag Übungen zur Erdung und für einen Schutz deines Energiefeldes um dich herum. Du darfst und kannst auch die Geistige Welt um einen Lichtarbeiter bitten, der dir stets umgehend zur Seite gestellt wird. Er begleitet dich schützend in der jetzigen Zeit. Erfahre, was lichtvolle Wesen für uns tut können und lass es dir mit dieser Begleitung gut gehen.

Für ERDUNG und SCHUTZ habe ich die SPIRIT KICKS im Lichtsprache-Shop verlinkt. Sie wirken einfach und helfen direkt durch Visualisierung. Probiere es aus.

Das Schweigen der Intellektuellen

Wer tiefer in die Themen unserer heutigen Krise eintauchen will oder muss, dem stehen eine Vielzahl von aufklärenden alternativen Medien zur Verfügung. Es handelt sich stets um Gespräche, Insiderwissen und Fakten, die du in den sogenannten Leitmedien nicht finden wirst. In den alternativen Medien findest du neue Denkansätze, Kritik, Orientierung und Lösungen, um die derzeitige Lage zu verstehen. Um zu begreifen, woher und wohin unsere Reise geht. Aber auch, welche Schritte oder welchen Widerstand du selbst in die Hand nehmen kannst. Die Angebot und die Informationsbandbreite der alternativen Medien ist mittlerweile enorm. Wer neu dazu stößt, braucht schon eine Art Kompass, um sich nicht zu verlieren. Deshalb stehen wir hier Medien vor, die uns vieles erklären und uns auch inspirieren.

Hier siehst du ein Video des RUBIKON Verlags. Unser Tipp: Der über einstündige Austausch zwischen den vier Teilnehmern aus Ende Januar 2022:
Das Schweigen der Intellektuellen.
Das Thema ist spannend, denn hier wird gefragt, warum  gerade die sogenannten Eliten, Intellektuelle, Wissenschaftler, Juristen etc. in der Pandemie gehorchen, wortlos bleiben, sich wegducken und den Dialog verweigern. Was steckt dahinter?
Es diskutieren: Walter von Rossum, Gunnar Kaiser, Matthias Burchardt, Jens Fischer Rodrian

Rubikon -Magazin für die kritische Masse – Website.

Zeigt euch auf der Straße!

Eine aktuelle Lichtbotschaft zu den Montagsspaziergängen:
Zeigt euch.
Macht euch grade.
Erdet euch.
Seid stolz.
Vertraut euch.
Bleibt liebevoll.
Agiert friedlich.
Laßt nicht nach.

So könnt ihr die Gruppenbeziehung und Dynamik noch lichtvoller unterstützen:
Bittet gedanklich vor den Spaziergängen kurz das Universum um einen schützenden Lichtstrahl. Lasst nun daraus visuell einen großen Lichtkreis entstehen, in dem alle Teilnehmer Platz haben. Das Licht hüllt euch während des Laufens sicher ein. Ihr festigt damit das kollektive Feld der Montagsspaziergänge. Ihr stärkt dadurch die immense gemeinsame Kraft aller, die das Ziel haben, das Dunkle dieser Epoche zu durchlichten und in eine neue Zeit hinüber zu gehen. Licht ist eine machvolle Energie! Nutzt sie.

Das Feld der Ärzte

Es ist kein Geheimnis, daß neben der Pharmaindustrie die Ärzteschaft, medizinische Institutionen oder Apotheker an der derzeitigen Lage in Deutschland profitieren. Das kurze Video zeigt nur das Beispiel eines Impfarztes. Möge es der Aufklärung dienen. Und mögen es die Menschen erreichen, die immer noch meinen, es ginge hier im Feld der Ärzte um Gesundheitsschutz oder um heilende Therapien.

Gleichzeitig sind einige Ärzte aufgestanden und sagen öffentlich NEIN zur Impfung. Andere wurden öffentlich verhöhnt, weil sie Atteste gegen Masken ausgestellt haben. Es gab und gibt Praxisdurchsuchungen, die Druck und Existenzangst auf den vermeintlich nicht konformen Mediziner erhöhen sollen.

Helfen wir ein gesundes, uns Menschen dienendes neues System aufzubauen. JETZT.
Zeigen wir uns und gehen wir auf die Straße!

Meinungen und Infos von der anderen Seite

Es gibt mittlerweile eine Vielzahl alternativer Medien. Sie spielen in dieser Krisenzeit eine der wichtigsten Rollen, denn die sogenannten Leitmedien, die öffentlich-rechtlichen Radio- und TV-Anstalten werden ihren Aufgaben nicht mehr gerecht. Das ist sicherlich noch nett darüber gesagt. Wir werden nachweislich weiterhin nur mit ausgewählten Nachrichten versorgt, die mit Regierungskreisen und anderen Verbündeten abgesprochen sind. Diese Nachrichten werden ebenso von internationalen PR-Agenturen, die beispielsweise von der “Gesundheitselite” finanziell genährt werden, in alle Pressestellen eingespeist.

Das Neue Medien Portal listet alternative Medien auf und beschreibt deren Aufgaben auf einen Klick. Schau rein und wähle aus!

Informiere dich abseits des Mainstreams. Du durchschaust besser, was man dir täglich medial vorsetzt. Du lernst politische, juristische, wissenschaftliche Aussagen zu bewerten oder anzunehmen. Du wirst klarer und selbstbestimmter. Mach mit!

Lichtbotschaft #20 für die heutige Zeit

Eine aktuelle kurze Lichtbotschaft der Geistigen Welt von Mitte Januar 2022. Sie gibt uns Kraft und Stärkung für all unsere Anliegen und Wünsche. Schau nach vorn und komm ins selbstbestimmte Handeln. Das gilt auch für die drohende Zerstörung unseres gesellschaftlichen Systems.
Jeder für sich kann etwas verändern! Gemeinsam und mit friedlicher Gesinnung beeinflussen wir konsequent den positiven Zeitenwandel.

Impfstoff reicht für x mal spritzen

Deutschland hat Millionen Impfdosen gegen Covid 19 bereits verspritzt und Millionen weitere bestellt. Hier ein aktueller Artikel. Interessant ist die Übersichts-Tabelle im obigen Artikel. Damit wird klar, daß jeder Mensch in Deutschland sehr viel mehr als DREI x gespritzt werden kann/sollte …
Die Kennzahl von 554 Millionen Impfdosen, bestellt in 2021 und teilweise ausgeliefert, ist nicht neu. Auch die Presseabteilung des Deutschen Bundestages hat die Zahlen hier veröffentlicht.

Ob diese Zahlen stimmen? Wir wissen es nicht. Es ist aber davon auszugehen, daß das Experiment Impfung mit dem derzeitigen Regime weiter läuft. Notwendig ist es nun, diese Situation klar zu erkennen und gegen dieses Impfen öffentlich zu protestieren! NEIN ZUR IMPFUNG: Sie schützt nicht. Sie verhindert nichts. Sie macht schwere bis tödliche Nebenwirkungen. Sie beinhaltet genverändende Stoffe. Sie drangsaliert uns. Sie macht uns Angst. Sie ist ein bewusst eingesetztes heimtückisches Instrument, um nach und nach uns Menschen in ein neues Weltkonstrukt zu schieben, welches sich einige wenige Machteliten ausgedacht haben. Mit dem vermeintliche Gesundheitsschutz vor einem Virus und einer seit Jahren vorbereiteten Pandemie werden wir in einem strengen Überwachungsstaat aufwachen – jetzt mit aller Kraft friedlich gemeinsam gegensteuern!

#Montagsspaziergänge
#friedlicher Widerstand

Eine Lichtbotschaft an alle, die meinen, es seien nur Verschwörungstheorien und es wird schon wieder “normal” werden. Nein, ihr unterliegt einer Selbsttäuschung. Ihr erlebt einen Zeitenwandel, in dem jeder von euch in die Eigenverantwortung geht. Hinterfragt alles, insbesondere was ihr medial hört. Nehmt euer Bauchgefühl immer wieder wahr. Recherchiert die derzeitigen Hintergründe selber. Schließt euch mit friedlichen Menschen zusammen, die mit positivem Weitblick, klug und ohne Angst ihre Selbstbestimmung leben. Nutzt euer Potenzial der Veränderung und des inneren Wachstums. Steht auf! Sagt denen, die euch mit Macht unterdrücken, was ihr denkt und fühlt und wehrt euch friedlich. Ihr bestimmt eure Zukunft jetzt.

Inside Corona – ein 1 A Aufklärungsbuch

Unglaublich, was Thomas Röper und sein Informant Mister X für Fakten an die Öffentlichkeit bringen.
Die wahren Ziele hinter Covid-19

Das Interview ist spannend und erklärt deutlich, dass sämtliche Corona-Aktivitäten weltweit bestimmt keine Zufälle sind. Bitte reinhören.

Zitate aus der Buchbesprechung von Ovalmedia:
Im Frühjahr 2021 meldete sich ein IT-Spezialist, der anonym bleiben möchte und den wir daher nur „Mr. X“ nennen, bei dem Autor Thomas Röper, der schon viel über die Macht von Stiftungen und NGOs geforscht hat. Mr. X war auf ein gewaltiges Netzwerk gestoßen, das hinter Covid-19 steckt. Dazu hat Mr. X Programme genutzt, die auch von Behörden, wie der Polizei und Geheimdiensten zur Analyse großer Datenmengen benutzt werden.

Dieses Buch zeigt das ganze Bild der Treiber der sogenannten Pandemie. Aus den Daten geht hervor, dass die Pandemie in mehreren Phasen vorbereitet wurde, wobei die aktive Vorbereitungsphase etwa 2016/2017 begann. Von da an sind die Organisatoren, die sich mit der Vorbereitung auf eine (damals als „möglich“ bezeichnete) Pandemie befasst haben, aktiv geworden und haben viel Geld ausgegeben, um Konferenzen zu organisieren, ihre eigenen Leute als Berater an Schlüsselpositionen bei Regierungen zu platzieren und noch einiges mehr.

Thomas Röper INSIDE CORONA
Lieferbar ab 01.03.2022

Jeden Montag auf die Straße!

Dranbleiben und mitmachen bei den Montagsspaziergängen! In Trittau im Kreis Stormarn trafen um die 90 friedlich gestimmte Teilnehmer an der frischen Luft am 24. Januar 2022. Mit zurückhaltender Polizeibegleitung. Unserer Meinung nach sollten die Montagsspaziergänge die höchste Priorität des Mitmachens haben. Möglichst zur Zeit nicht noch weitere Termine anbieten, das könnte zur Reduzierung am Montag führen.
Trittau steht auf! Weiter so!
Montagsspaziergang Trittau, Europlatz um 18:00
Samstagsspaziergang Trittau, Europaplatz 14:00

Zeigt euch jetzt auf der Straße!

Unserem Lightworkblog geben wir ab sofort die Aufgabe, uns Menschen für das RAUS AUS DEM KRISENMODUS lichtvoll zu unterstützen. Alle Informationen, die zukünftig hier veröffentlicht werden, sprechen wir mit den Lichtwelten und morphischen Feldern ab. Schon seit Beginn der sogenannten Pandemie erhielten wir aufklärende Mitteilungen der geistigen Welt auf unsere Fragen. Allerdings trauten wir uns bis dato damit nicht an die Öffentlichkeit zu gehen, obwohl alles, was wir bis heute erleben, uns bereits gesagt wurde. Nun ist es so weit, dass auch wir uns zeigen, um mitzuhelfen, dass das Licht endlich das Dunkle vertreibt. Es wird uns gemeinsam gelingen! Macht mit!

Christiane und Susanne Wittig
Gründerinnen von Lightwork und Lichtsprache-Expertinnen

Als Erstes rufen wir alle dazu auf, mit auf die Montagsspaziergänge zu kommen!
In fast jedem Ort der Republik starten montags gegen 18:00 auf den markanten Plätzen wie Rathäusern friedliche Veranstaltungen an der frischen Luft. Erlebe, wie die Menschen unterschiedlichster Couleur aus der Mitte unserer Gesellschaft sich für ein gemeinsames Ziel stark machen. Das Motto der Treffen kann unterschiedlich sein: Für ein Leben ohne Angst. Für die Wiederherstellung der Grundrechte. Für ein Nein zur Impfung. Gegen Corona-Maßnahmen. Gegen Spaltung. Gegen Diskriminierung. Für Freiheit und Selbstbestimmung. Für die Zukunft unserer Kinder.
Unser Montagsspaziergang findet immer ab 18:00 in Trittau, Kreis Stormarn auf dem Europaplatz statt. Oben ein Foto vom 17. Januar 2022 mit über 80 Personen. Hier lautet das Motto: Trittau steht auf!
Mach mit!

Deutschlandweite Montagsspaziergänge findet ihr hier auf Telegram.

Sandweg. Hügel. Drosten. Lauterbach.

DROSTEN: „Sie müssen sich das vorstellen, so ne Fitness-Variante, das ist wie wenn Sie ein Auto haben, und dann schauen Sie ein anderes Auto an, das ist dasselbe Modell, hat aber nen größeren Motor. Kann schneller fahren. Dieses Virus hier ist aber jetzt eine Immun-Escape-Variante. Die Immunität in der Bevölkerung ist für so ein Virus sowas wie ein unwegsames Gelände, stellen Sie sich nen Sandweg vor, voller Matsch. Und jetzt sehen Sie, da ist’n Auto, das fährt schneller als ein anderes, und Sie überlegen, woran könnte das liegen. Wenn Sie genau hinschauen, dann sehen Sie, dieses Auto hat eigentlich gar keinen größeren Motor, das hat breitere Reifen. Das kann über diesen Matsch besser drüberfahren, mit einem gleichstarken Motor. Und das ist glaube ich ihm Moment ein bißchen das Omikron-Virus in unserer Bevölkerung. Wir haben so eine Immunität in allen Bevölkerungen, das Virus, das zeigen wissenschaftliche Daten immer mehr, hat aber von seiner inneren Verbreitungsfähigkeit, von seiner PS-Stärke im Motor eigentlich gar keinen Vorteil zu dem, was vorher da war. Das ist ein Auto mit einem gleich großen Motor, aber breiteren Reifen für den Sandweg. So, und wir sind auf nem Sandweg. Wenn Sie beide Autos auf die Autobahn setzen, dann sehen Sie, die sind weiterhin gleich schnell. Vielleicht hat sogar das eine mit den breiteren Reifen einen kleinen Nachteil auf der Autobahn, weil es nicht so gut vorwärts kommt, die Reifen machen mehr Reibung.“

LAUTERBACH: „Was wir derzeit machen ist, Omikron baut, wenn man nicht viel macht, automatisch eine Wand auf, die sogenannte Omikron-Wand. Man läuft dann in diese Wand hinein, dann steigen die Fallzahlen sehr schnell an. Und wenn dann sehr viele infiziert sind, fällt die Wand wieder ab. Das ist die typische Omikron-Wand. Und was wir unternehmen, ist im Prinzip, wir versuchen aus dieser Wand einen Hügel zu machen mit geringeren Infektions- und Sterbezahlen. Oder, wenn uns das nicht gelingt -es ist nicht ausgemacht, dass es uns gelingt, einen Hügel zu machen-, eine Wand, die nicht so hoch ist. Weil damit verhindern wir Todesfälle, damit verhindern wir schwere Erkrankungen, damit verhindern wir Long-Covid-Fälle. Aber wir müssen realistischerweise einräumen, wir werden einen Hügel haben. Wir sind nicht auf dem Höhepunkt der Fallzahlen angekommen, das muss eingeräumt werden. Wir werden möglicherweise auch in eine Wand hineingeraten. Aber wenn wir hineingeraten, dann ist das eine Wand, die nicht so hoch ist wie die Wand, die wir sonst erfahren hätten.“

Innehalten ist einfacher als gedacht

Die Lichtwelt ist auch mit den morphischen Feldern vernetzt und verbunden. Daher reichen wir die Botschaften der Geistigen Welt von dieser Website weiter zu unserer Lichtsprache-Community. Christiane Wittig liest im morphischen Feld und verfasste diesen aktuellen Blogartikel im Oktober 2021.

Es geht um das Innehalten und das bewusste Verbinden von Körper, Geist und Seele. Genau jetzt sollen wir uns Zeit nehmen – für uns. Sicher kein einfaches Prozedere in dieser widersprüchlichen, hysterischen Phase auf unserer Erde. Die Geistige Welt hilft unserem jetzigen Dasein mit klaren Worten: Mehr denn je kommt es nun darauf an, die innere Kraft und Kreativität zu fördern. Sich bewusst abzugrenzen vom Außen, um Dauer-Ablenkungen und Verwirrungen zu entgehen. Durch die von außen auf uns prasselnden Zustände speichern wir enorme Vermüllungen im wahrsten Sinne des Wortes an, sowohl energetisch als auch geistig-körperlich. Einige von uns erleben die schädlichen Resultate bereits.

Das Gesetz der Resonanz wirkt immer. Wir ziehen das an und werden beeinflusst von dem, was wir gerade sehen, hören, denken. Im Negativen wie im Positiven.

Zeit, sich der ureigenen positiven Werte zu besinnen. Wir müssen verstehen, dass das nur von innen heraus geht. Jeder kann es für sich selber bestimmen, so er (wieder) in einen stabilen und klaren Ich-Zustand kommen will. Es gelingt uns durch Übung immer besser innezuhalten. Wir schneiden uns bewusst für eine von uns gewählte Zeit von äußeren Ablenkungen ab. Damit binden wir uns an die positiven, lichtvollen Schwingungen des Universums an und bereichern enorm unsere Lebensqualität.

Suche dir einen Wohlfühlplatz oder einen Ort, wo du ungestört bist. Die Dauer bestimme selbst. Schließe die Augen und spüre um dich herum, vielleicht kannst du bereits dein Feld wahrnehmen. Lass alle Beobachtungen zu – ohne zu werten. Visualisiere eine goldene Lichtsäule über deinem Kopf und lasse das Licht durch dich fließen. Höre deinem Atem zu. Genieße. Mehr ist nicht zu tun. Du baust gerade dein Energiepotenzial auf. Du wirst merken, welche Kraft in dir steckt. Die äußeren Einflüsse verlieren sich immer schneller. Übe das Innehalten, du trennst dich nach und nach automatisch ab von allem, was für dich unwichtig ist.

Warum bewusstes Atmen in der Coronazeit hilft

Die Lichtwelt ist auch mit den morphischen Feldern vernetzt und verbunden. Daher reichen wir die Botschaften der Geistigen Welt von dieser Website weiter zu unserer Lichtsprache-Community. Christiane Wittig liest im morphischen Feld und verfasste den Blogartikel.

Seit Jahresbeginn höre ich es immer wieder. Die Botschaften der Informationsfelder, sich das eigene Atmen bewusst zu machen. So unterschiedlich die besprochenen Themen einzelner auch waren, fast jeder wurde auf die immense Bedeutung der bewussten Atmung hingewiesen. Den Hinweisen aus dem morphischen Feld folgten konkrete Erklärungen, natürlich stets individuell kommuniziert.

Ich fasse die Informationen hier für uns alle kurz und knapp zusammen: Durch die mittlerweile gravierenden Auswirkungen der Viruskrise auf unsere Lebensumstände haben sich unsere Wahrnehmungen, Emotionen, physische und psychische Gesundheit stark verändert. Daraus resultiert, dass wir uns teilweise selbst von unserem Inneren, nennen wir hier unsere Intuition, abgeschnitten haben. Das, was wir im Außen erlebten und erleben, traf uns unvorbereitet und ist so mächtig und auch gegen uns Menschen gerichtet, dass wir es teilweise abgespalten haben. Mag sein, dass unser Inneres uns schützen wollte, weil es so schwer zu verarbeiten war und ist.

In diesem Zustand sind wir nicht ausbalanciert, weil nicht oder nur teilweise mit uns verbunden sind. Es zeigen sich im Alltag Zeichen wie Ruhelosigkeit, Ängste, Sorgen, Mattigkeit oder Verspannungen. Was hilft? Bewusstes Atmen kann uns in relativ kurzer Zeit wieder in unsere Selbstheilungsaktivierung und Selbstermächtigung bringen. Im bewussten tiefen Einströmen des Atems wird uns Entspannung geschenkt und Lebendigkeit für Körper, Geist und Seele erzeugt. Im Ausströmen des Atems reinigen und lösen wir Negationen und all das, was uns belastet. Der bewusste Atemrhythmus erzeugt in uns eine positive Stimmung, neue Lebenskraft und Energie. Gelassenheit, Ruhe und Wohlbefinden breiten sich aus. Verbinden wir uns regelmäßig mit dem Atem, fördern wir auch unsere wertvolle Intuition. So gelingt es uns in kurzer wieder den Körper in seiner Einheit mit Geist und Seele wahrzunehmen. Und wir nehmen unsere Gesundheit selbst in die Hand.

Nachgefragt, was wir konkret tun können, wurde gesagt: Wir sollten ab sofort das bewusste Atmen regelmäßig und dauerhaft in unseren Alltag einbauen. Eine Zeit- oder Häufigkeitsvorgabe gibt es nicht. Es reicht, den eigenen Impuls wahrzunehmen und gleich umzusetzen, um eine kurze Auszeit mit dem bewussten Atmen einzulegen. Das Einüben ist anfangs notwendig. Es gibt viele gute und achtsame Anleitungen, ob Print oder visuell, Atemtechniken aus Yoga oder Meditation, kann jeder selbst entscheiden. Licht und Liebe für alle Praktizierenden!

Licht und Liebe

Wer die gesellschaftspolitischen Themen um die C-Krise der letzten Monate verfolgt und sich eine eigene Meinung bilden will, wird zusehens verwirrter. Es ist bizarr: Medien takten im Gleichklang politischer Meinugsvorgaben wie nie zuvor. Ach ja, es geht angeblich ausschließlich um unsere Volks-Gesundheit. Öffentliches Hinterfragen, andere Meinungen oder Diskutieren sind unerwünscht. Anordnungen und Einschränkungen in einer sogenannten Pandemiesituation bedürfen keiner Gesetze. So kann man beobachten, dass teilweise nach Gutsherrenart entschieden wird, der Förderalismus blüht. Politiker, unterstützt von der Presse, treten immer wieder warnend als Angst- und Panikmacher auf. Die Lage soll anhaltend ernst bleiben, man will die Zügel anziehen. Sich verändernde anweisliche Faktenlagen werden von ihnen stoisch ignoriert: Wir wissen, wie es geht. Haltet euch dran. Basta!

Und wir, wir Menschen – wie geht es uns damit?

Jetzt wird es Zeit: Alle Lichtarbeiter sind aufgerufen, diesen auf Macht und Willkür ausgerichteten Feldern Liebe und Licht zu senden. Durchleuchtet kontinuierlich alles und löst diese seit uralten Zeiten bestehenden starren bedrohlichen Strukturen auf. Wer mit Licht arbeitet, weiß wie einfach es sein kann, auch komplexe Situationen in Klarheit, Harmonie und Liebe auszubalancieren. Dauerhaft und zum Wohle aller. Es funktioniert liebevoll und über alle Zeiten hinweg. Damit wir alle wieder selbstbestimmt, demokratisch und angstfrei leben können.
Wir von Lightwork helfen mit Lichtsprache.

#b2908
#Berlin im Herbst 2020