Sandweg. Hügel. Drosten. Lauterbach.

DROSTEN: „Sie müssen sich das vorstellen, so ne Fitness-Variante, das ist wie wenn Sie ein Auto haben, und dann schauen Sie ein anderes Auto an, das ist dasselbe Modell, hat aber nen größeren Motor. Kann schneller fahren. Dieses Virus hier ist aber jetzt eine Immun-Escape-Variante. Die Immunität in der Bevölkerung ist für so ein Virus sowas wie ein unwegsames Gelände, stellen Sie sich nen Sandweg vor, voller Matsch. Und jetzt sehen Sie, da ist’n Auto, das fährt schneller als ein anderes, und Sie überlegen, woran könnte das liegen. Wenn Sie genau hinschauen, dann sehen Sie, dieses Auto hat eigentlich gar keinen größeren Motor, das hat breitere Reifen. Das kann über diesen Matsch besser drüberfahren, mit einem gleichstarken Motor. Und das ist glaube ich ihm Moment ein bißchen das Omikron-Virus in unserer Bevölkerung. Wir haben so eine Immunität in allen Bevölkerungen, das Virus, das zeigen wissenschaftliche Daten immer mehr, hat aber von seiner inneren Verbreitungsfähigkeit, von seiner PS-Stärke im Motor eigentlich gar keinen Vorteil zu dem, was vorher da war. Das ist ein Auto mit einem gleich großen Motor, aber breiteren Reifen für den Sandweg. So, und wir sind auf nem Sandweg. Wenn Sie beide Autos auf die Autobahn setzen, dann sehen Sie, die sind weiterhin gleich schnell. Vielleicht hat sogar das eine mit den breiteren Reifen einen kleinen Nachteil auf der Autobahn, weil es nicht so gut vorwärts kommt, die Reifen machen mehr Reibung.“

LAUTERBACH: „Was wir derzeit machen ist, Omikron baut, wenn man nicht viel macht, automatisch eine Wand auf, die sogenannte Omikron-Wand. Man läuft dann in diese Wand hinein, dann steigen die Fallzahlen sehr schnell an. Und wenn dann sehr viele infiziert sind, fällt die Wand wieder ab. Das ist die typische Omikron-Wand. Und was wir unternehmen, ist im Prinzip, wir versuchen aus dieser Wand einen Hügel zu machen mit geringeren Infektions- und Sterbezahlen. Oder, wenn uns das nicht gelingt -es ist nicht ausgemacht, dass es uns gelingt, einen Hügel zu machen-, eine Wand, die nicht so hoch ist. Weil damit verhindern wir Todesfälle, damit verhindern wir schwere Erkrankungen, damit verhindern wir Long-Covid-Fälle. Aber wir müssen realistischerweise einräumen, wir werden einen Hügel haben. Wir sind nicht auf dem Höhepunkt der Fallzahlen angekommen, das muss eingeräumt werden. Wir werden möglicherweise auch in eine Wand hineingeraten. Aber wenn wir hineingeraten, dann ist das eine Wand, die nicht so hoch ist wie die Wand, die wir sonst erfahren hätten.“

Die “Ich fühl mich wohl”-Raumenergie kommt in die Unternehmen

LW_Lightwork_Raumkonzepte_07-2017_1500x500

Was spüren wir, wenn wir in Räumen sind? Beispielweise in Räumen in Unternehmen, auf Fluren, in Geschäften, in Praxen, in Restaurants, in Hotels? Wenn wir kurz innehalten und in uns hineinhören, erleben wir vielleicht bewusst, wie sich dieser Ort für uns gerade anfühlt. Vielleicht wollen wir schnell wieder weg, fühlen uns plötzlich unruhig, angespannt, aufgekratzt, können uns nicht konzentrieren, werden lustlos und müde. Oder aber wir fühlen uns sofort wohl, die Stimmung inspiriert uns, wir sind wach, vital oder in uns ruhend. Weiterlesen

Was Lichtsprache-Energie am Arbeitsplatz verändert

P1040277

Diesen Beitrag haben wir im Vorfeld der Messe Zukunft Personal 2016 in Köln verfasst. Wir freuen uns sehr, dass der Veranstalter unsere für viele im Business noch ungewohnten Argumente in seinem Blog veröffentlicht hat. Wir machen die große HR-Branche darin aufmerksam auf die Wichtigkeit und Leichtigkeit, mit der Energiearbeit in die Gesundheitsförderung jetzt integrierbar ist. Nach unseren Erfahrungen suchen viele Menschen in Unternehmen nach Möglichkeiten, sich selbstbestimmt auf bewusstes, authentisches Denken und Handeln hin zu entwickeln. Lichtsprache ist eine natürliche Energiesprache und fördert gezielt persönliche Verhaltensweisen. Sie ist leicht im Alltag anzuwenden, bringt Freude und schnelle nachhaltige Ergebnisse.
Weiterlesen

100 % WOMAN: Mit der inneren Feelgood-Managerin gegen die Alltagsroutine

spiritkicks-woman-mid-age-dt20595971-headerDie neuen SPIRIT KICKS 100% Woman unterstützen Frauen die eigene Power wieder zu entdecken und für sich umzusetzen. Sozusagen die innere Feelgood-Managerin aufzuwecken und mit purer Energie das Leben selbstbestimmt genießen!

Die von Lightwork neu entwickelten 11 energetischen SPIRIT KICKS sind deshalb so besonders, weil sie sich 100% auf die weiblichen Energie- und Kraftquellen ausrichten, die jede Frau in ihrem Energiefeld besitzt. Weiterlesen